Video

BEWERTUNG: New Balance Fresh Foam Vongo V5 (copy of id:3384)

BEWERTUNG: New Balance Fresh Foam Vongo V5 (copy of id:3384)

Von Lars Ivar Henriksen

 

New Balance hat es mit dem New Balance 1080V11 wahrlich geschafft. Denn es ist wirklich cool, darin zu laufen. Daher habe ich mich auch sehr darauf gefreut, im neuen und stabilen "Brüderchen" zu laufen - nämlich dem neuen New Balance Vongo V5.

 

VIDEO-BEWERTUNG

 

Die Vongo-Serie mit seinen Modellen V1-V4, umfasste immer schon ein Stabilitätsschuh mit einem Fersenabfall von 4mm und einer asymmetrischen Zwischensohle ohne Pronationskeil. Etliche Läufer haben die früheren Vongo-Modelle geliebt, aber es gab nie einen echten Ersatz für den 1260'er Modell, weil New Balance diesen eben nicht weiter fortgeführt hatte. Im direkten Vergleich zu den Vorgängermodellen, ist der New Balance Vongo V5 komplett anders.

 

new balance vongo v5

 

Denn dieses Mal hat New Balance sich sowohl von den alten Vongo-Modellen als auch vom nullgestellten 1260'er Modell inspirieren lassen. Daraus entwickelten sie einen neuen stabilen Distanzschuh, der die Art und Weise für die Herstellung von Stabilitätsschuhen, völlig verändert. Und dies, weil er sowohl leicht als auch besonders belastbar ist.

Die Schuhe haben nun keinen 4mm Fersenabfall mehr, sondern 8mm wie der New Balance 1080 V11. Um ehrlich zu sein, ließ sich New Balance extrem vom beliebten 1080 V11 inspirieren, und das finde ich auch gut so.

 

Alt und Neu in perfekter Harmonie

Vongo V5 hat wie der 1080 V11 ein neues Obermaterial bekommen, nämlich das flexible Hypoknit-Obermaterial. Es verfügt nun über zusätzlichen Halt in der Mitte des Fußbereiches und eine etwas strukturiertere Fersenkappe – ähnlich wie beim New Balance More V3.

Zudem ist die Fersenkappe gepolstert und es gibt auch eine relative Auspolsterung der Schuhlasche. Gemeinsam erzeugen sie einen äußerst bequemen Halt in der Mitte des Fußes und eine angenehm geräumige sowie dehnbare Zehenbox, sodass es ausreichend Platz für das Wackeln der Zehe gibt.

 

new balance vongo v5

 

New Balance Vongo V5 ist einer der besten Schuhe, die ich je getragen habe. Das Schuhwerk folgt den natürlichen Fußbewegungen und legt sich gut an die Füße an. Die neuen dehnbaren Materialien ergeben somit auch alles, was bei den Vorgängermodellen stets funktioniert hat. Es gibt also einfach keine Kompromisse – denn die Schuhe funktionieren einfach.

 

Ein neuer, nicht einschränkender Stabilitätsschuh

Vongo V5 hat den Fresh Foam X-Schaum in seiner Zwischensohle und ich finde, es ergibt ein bequemes und federndes Laufgefühl. Genau wie der 1080V11, so fühlt sich auch der Vongo V5 einfach reaktionsschnell und super darin zu laufen an.

 

new balance vongo v5

 

Der größte Unterschied beim 1080V11 und dem Vongo V5 ist der Pronationskeil und die weitaus größere Struktureigenschaft am Fußgewölbe. Es fühlt sich in keinster Weise einschränkend oder gar steif an, wie es bei anderen Stabilitätsschuhen der Fall ist. Eben weil New Balance die Zwischensohle an der Innenseite des Schuhwerks breiter gestaltet hat und somit das Einsetzen eines großen Pronationskeils umgehen. Im Grunde haben sie die Plattform breiter entwickelt und somit wird das Schuhmodell auch deutlich stabiler. Dasselbe hat New Balance beim More V3 getan, wo durchaus ein hervorragendes Laufgefühl besteht und gleichzeitig etwas Halt.

Wenn ich im Schuh laufe, dann besteht der bemerkenswerteste Unterschied im 1080V11 und dem Vongo V5 darin, dass die Weichheit unterhalb der Ferse anders ist. Ich habe gehört und gelesen, dass viele der Meinung sind, das der 1080V11 zu instabil ist, um darin laufen zu können. Dieses Problem wird nun mit dem Vongo V5 behoben. Doch aufgrund dessen, fühlt sich der Schuhe im Fersenbereich nicht so belastbar an.

 

new balance vongo v5

 

Es fällt mir schon ziemlich schwer, eine Zwischensohle mit einer besseren Stabilität zu finden. Die sowohl die Stabilität, Weichheit und Leichtigkeit in einem Modell vereint. Ich laufe sowohl in neutralen als auch in Stabilitätsschuhen und finde oft, dass sich Stabilitätsschuhe etwas unbeholfen anfühlen können. Dies ist beim Vongo V5 nicht der Fall, denn hier fühlt sich der Übergang einfach natürlich und eben so, wie es auch sein sollte.

 

Eine Außensohle so wie sie sein sollte

Genau wie beim New Balance 1080 V11 gibt es ausreichend an Sohlen-Material und welches auch dafür sorgt, dass die Schuhe lange halten. Zwar gibt es ein wenig freiliegendes Schaum-Material an der Zwischensohle, um dort ein weicheres Laufgefühl zu vermitteln, dennoch ist es das strategisch platzierte Gummi, das den optimalen Halt bietet.

Meiner Meinung nach gibt es nichts am verwendeten Gummi unter an der Schuhsohle auszusetzen. Dennoch scheint der Grip beim Vongo V5 nicht ganz so hervorragend zu sein wie beim More V3. Dafür hat der More V3 auch nahezu eine komplette Trail-Außensohle.

 

Die Fresh Foam X Magie

Wenn es um einen Distanzschuh geht, dann gibt es meiner Meinung nach nichts über das Fresh Foam X-Material. Den es ist leicht, langlebig und bequem. Zudem bietet das Material einen schönen sowie gefederten Lauftraining. Beide Modelle, der 1080V11 und Vongo V5 sind besonders vielseitige Laufschuhe. Und beide verfügen auch über die richtige Menge an Schaum. Auf diese Weise gestaltet sich das Laufen darin als pure Freude. Zudem fällt es schwer, nein sagen zu können.

 

new balance vongo v5

 

Der Vongo V5 kann für nahezu jedes Training verwendet werden, aber wenn du mehr Tempo möchtest, dann kann ich den New Balance Fuel Cell Prism Energystreak V2 wärmstens empfehlen. Hierbei handelt es sich um einen leichten Schuh, der mehr Stabilität bietet als die anderen Schuhe in diesem Segment.

Meiner Meinung nach ist der Vongo V5 schon ein Klassiker, den ich besonders schätze!

 

 

Kaufe den New Balance Fresh Foam Vongo V5 hier 

  

Mehr Inspiration?

Weitere Artikel in unserem Universum der Inspiration findest du hier: 

Inspiration und Artikel

Products related to this post

  • LIPATI CUMULUS PX JACKE – Nachhaltige und absolut fantastische Laufjacke!

    Erfahre hier mehr über meine subjektive Einschätzung der Laufjacke von Lipati.

  • Die besten Hoka One One Trailschuhe im Jahr 2021 (copy of id:3441)

    Das Trail- und Berglaufen sind zwar mit herkömmlichen Trainingsschuhen möglich, doch wenn du erstmal ein Paar echte Trailschuhe ausprobiert hast, dann wirst du schnell feststellen, dass das Laufen mit den Trailschuhen um einiges sicherer und weitaus cooler ist! Und heutzutage ist es sogar möglich, zahlreiche Funktionen in einem Schuhwerk zu bekommen. Völlig unabhängig davon, ob du eher einen technischen Schuh oder einen gepolsterten Laufschuh bevorzugst.

  • VIDEO: 3 gute Gründe, sich für den Nike Air Zoom Structure 24 zu entscheiden

    Bewertung: Ich habe den äußerst beliebten Nike Air Zoom Structure 24 getestet und gebe dir nun 3 gute Gründe, warum du dich für genau diesen Schuh entscheiden solltest!

  • Bewertung: On Cloudultra - Ein stylischer Trailschuh, der dir glatt die Beine unter den Füßen wegzieht!

    Nachdem ich den On Cloudultra in den norwegischen Bergen ausführlich getestet habe, war ich wirklich angenehm überrascht. Lese oder sehe meine Bewertung hier und finde heraus, warum!