Video

Die besten Hoka One One Trailschuhe im Jahr 2021

Die besten Hoka One One Trailschuhe im Jahr 2021

Von Lars Ivar Henriksen

  

Wer auf der Suche nach einem neuen Trailschuh ist, so ist Hilfe da! Denn hier sind die besten Trailschuhe von Hoka One One aufgeführt! 

 

VIDEOBEWERTUNG

 

Das Trail- und Berglaufen sind zwar mit herkömmlichen Trainingsschuhen möglich, doch wenn du erstmal ein Paar echte Trailschuhe ausprobiert hast, dann wirst du schnell feststellen, dass das Laufen mit den Trailschuhen um einiges sicherer und weitaus cooler ist! Und heutzutage ist es sogar möglich, zahlreiche Funktionen in einem Schuhwerk zu bekommen. Völlig unabhängig davon, ob du eher einen technischen Schuh oder einen gepolsterten Laufschuh bevorzugst.

  

hoka-one-one-speedgoat

 

Speedgoat 4 und Torrent 2 sind unsere absoluten Favoriten unter den Trailschuhen von Hoka One One. Und sie ergänzen sich sogar perfekt. Sofern du dich sowieso schon für das eine oder andere Modell interessierst, dann kann ich dir die Grundlage für deine endgültige Wahl geben. Auf diese Weise kannst du leicht eine bessere Entscheidung treffen.

Lasst uns nun mit den Funktionen des Schuhs beginnen. Hoka One One tendiert oft dazu, Schuhe mit einer geringen Fersenabfall herzustellen. Dies bedeutet also, dass der Unterschied zwischen der Höhe des Schaumstoffs in der Ferse und im Zehenbereich weitaus geringer ist. Dies beiden zuvor erwähnten Schuhmodelle haben jeweils einen Fersenabfall von 4 und 5 mm, was nahezu gleich ist.

 

hoka-one-one-speedgoat  

Beide Schuhe sind mit der fantastischen Megagrip-Außensohle von Vibram ausgestattet, die sowohl bei nassem als auch bei trockenem Wetter hervorragend funktioniert. Mit dieser Außensohle kannst du dir sicher sein, dass du während der gesamten Lebensdauer des Schuhwerks, dennoch einen optimalen Halt hast.

Hierbei handelt es sich nicht nur um großartige Trailschuhe, sie eignen sich auch hervorragend für alle, die nach leichteren und atmungsaktiveren Wanderschuhen suchen.

  

Hoka One One Speedgoat 4

hoka-one-one-speedgoat

  

Die Speedgoat-Serie ist derzeit einer der beliebtesten Trailschuhe auf dem Markt und bietet besonders viel Komfort beim Laufen. In der Zwischensohle befindet sich viel Schaum, um das bestemögliche und weichste Lauferlebnis bieten zu können. Gerade dann, wenn sich die Laufstrecke vom Bürgersteig auf einen anderen Untergrund wechselt. Genau diese Eigenschaft macht den Speedgoat 4 zu einem richtig guten Hybridschuh, der auf unterschiedlichen Untergründen und als Übergang zu und von den Trailpfaden wunderbar eingesetzt werden kann.

Der Speedgoat 4 ist vom Gewicht her schwerer als die anderen Schuhmodelle, die ich hier erwähne, und hauptsächlich wegen der Schaummenge in seiner Zwischensohle. Doch die Schwere im Gewicht liegt auch daran, weil das Obermaterial robuster und haltbarer gestaltet ist.

Es gibt keine Rock-Plate in der Zwischensohle, aber dafür eine Menge an Schaum im Schuh. Auch die Höhe des Schaums ist ein wichtiger Bestandteil dieses Schuhmodells. Dass er hoch ist, macht den Schuh beim Laufen auf technischem Terrain etwas weniger agil, aber auf den etwas leichteren Trails glänzt der Schuh mit seinem Können.

hoka-one-one-speedgoat  

  

Hoka One One hat mit ihrer Passform in diesen Schuhen wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Denn der Schuh ist wirklich bequem und es macht einfach Spaß darin zu laufen. Die Schuhe sind weder zu weit noch zu eng in der Passform. Speedgoat 4 hat ein wirklich gutes und strapazierfähiges Obermaterial, das auch bei nassem Gras oder leichtem Regen trocken bleibt.

  

Hoka One One Torrent 2

hoka-one-one-torrent  

  

Wenn dir eine höhere Zwischensohle nicht allzu sehr gefällt und du ein besseres Laufgefühl mit dem Untergrund spüren willst, dann steht dir auch der Torrent 2 mit einer besseren Passform zur Verfügung. Der Schuh hat eine deutlich geringere Sohlenhöhe und du wirst ein besseres Laufgefühl an der Oberfläche erleben. Genau diese Eigenschaft macht es, dass der Torrent 2 eher besser für das technische Trailrunning geeignet ist, vor allem mit mehreren Richtungswechseln. Dies wird auch dadurch verstärkt, dass die Stollen in verschiedene Richtungen zeigen. Es macht einfach großen Spaß, mit diesem Schuh schneller laufen zu können und ich muss sogar zugeben, dass er genau meine Bedürfnisse erfüllt, da ich gern auf technisch anspruchsvolleren Gelände laufe.

Es handelt sich hierbei immer noch um ein Schuhwerk, der dank des weichen Schaumstoffs in der Ferse beim Wechseln vom Asphalt zum Trailpfad ein wenig Stoßdämpfung bietet, jedoch nicht das gleiche weiche Gefühl wie beim Speedgoat 4.

 

hoka-one-one-torrent

 

Keiner der Schuhe ist mit einer Rock-Plate ausgestattet. Du wirst jedoch die Oberfläche weitaus deutlicher im Torrent 2 spüren. Wer mehr Schutz vor beispielsweise spitzen Steinen wünscht, findet mit dem Speedgoat 4 eine bessere Lösung. Aber wenn du auf ein ähnliches Terraingebiet läufst, auf das ich beispielsweise laufe, mit weitaus mehr Moos, weichen Trails und weniger scharfen Felsen, dann ist ein Rock-Plate sowieso nicht notwendig.

Der Schuh fühlt sich im Gewicht leichter an. Das Obermaterial ist zwar atmungsaktiver, ist dafür aber nicht so wasserbeständig.

  

 hoka-one-one-torrent

  

Warum also nicht beide Modelle wählen?

Mehr als einen Schuh zu haben ist definitiv keine schlechte Idee. Tatsächlich ist allgemein bekannt, dass sich ein aktiver Schuhwechsel positiv auf die Verletzungsprävention auswirken kann. Und wenn du auch das Trailrunning liebst, dann ergänzen sich diese Schuhe auf optimale Weise. Wenn du also einen leichteren Schuh für technisch anspruchsvolles Gelände und hohes Tempo möchtest, dann würde ich mich für das Modell Torrent 2 entscheiden. Wer sich jedoch mehr Stoßdämpfung wünscht, der sollte sich besser für den Speedgoat 4 entscheiden.

Aber wie bereits zuvor erwähnt, die Schuhe ergänzen sich besonders gut. Wenn man beide Schuhe für unterschiedliche Laufarten hat, kann man nämlich auch seine verschiedenen Läufe spezialisieren und gleichzeitig seinen Körper stärken.


 

Kaufe den Hoka Speedgoat 4 hier

Kaufe den Hoka Torrent 2 hier 

  

Mehr Inspiration?

Weitere Artikel in unserem Universum der Inspiration findest du hier:

Inspiration und Artikel

Products related to this post

  • TEST: Salomon Alphacross 3 – fantastische Trailschuhe für den Änfänger

    Ich habe den Salomon Alphacross 3 getestet. Hierbei handelt es sich um einen Schuh für alle, die gerne in der Natur laufen und sich ein Preis-Qualitäts-Verhältnis versprechen. Lese und sehe die vollständige Bewertung hier!

  • TEST: Normatec Hyperice Recovery Boots - Optimale Erholung

    Möchtest du wie die großen Stars deine Erholungsphase mit den beliebten Normatec Recovery Boots tätigen? Lese dazu mehr hier!

  • Test: Fünf Gründe, warum du den Hoka One One Bondi X in Betracht ziehen solltest

    Hier sind fünf Gründe dafür, warum du ausgerechnet so etwas Verrücktes wie einen maximal stoßdämpfenden Carbonschuh kaufen solltest!

  • TEST: Infinity Active Massage Gun - effektiv und leise

    Hast du nach dem Training oft Muskelkater und erschwerte Muskeln? Oder müssen deine Muskeln erst in Schwung kommen, bevor du in die Laufschuhe steigen darfst? Dann ist die Selbstmassage mit der Infinity Active Massage Gun genau das Richtige für dich!